amazon_music amplitude-progress amplitude applepodcasts arrow_back arrow_back arrow_down arrow-right-line arrow_top bubble_nase_leftbubble_nase_right-black bubble_nase_right-grey bubble_nase_right-orange bubble_nase_right-white bubble_nase_right calendarcfds check-black check-green check-grey check-orange check-white check close cross icon_download_default icon_download_doc icon_download_eps erste_schritte_01 erste_schritte_02 erste_schritte_03 facebook icon_faq flag-at flag-au flag-be flag-ca flag-ch flag-de flag_spain flag-fr flag-it flag-nl flag-po flag-us google_podcast icon_etfs icon_kundensupport aktien anleihen arrow-circle-right-solidarrow-right-black arrow-right-line arrow_right cfd etfs fondos fonds iMac piechart piggybank sunshade tablet testsieger turbos turbos wallet cfd fondos icon_faq euro icon_kontaktformular bolsas moneyflowser icon_interessenten piechart piggybank icon_kontaktformular sunshade icon_kundensupport turbos comercio info_iconinstragram icon_download_jpg icon_kontaktformular linkedin flatex Logodegiro logo-atminus akademie produkte_handel login comercio menue plattformen precios busqueda servicio newsletter_submitnewsletterno_iconpause icon_pdf play plus icon_download_ppt questionmarkshort-tradespotify stockdownstockuptop_zinsen twitter ueber_uns_01 ueber_uns_02 ueber_uns_03 ueber_uns_04 ueber_uns_05 United-states_flag_icon_roundvolume-muted d="M480,256c0-74.26-20.19-121.11-50.51-168.61L420.88,73.9l-27,17.22,8.61,13.49C429.82,147.38,448,189.5,448,256c0,48.76-9.4,84-24.82,115.55l23.7,23.7C470.16,351.39,480,309,480,256Z"/> volume webweiterempfehlen icon_sprachauswahl icon_download_xls xlsx yes_iconyoutube icon_download_zip exklusive_eventsfehler_404icon_aktien icon_cfd_risikohinweis icon_etf icon_etfsicon_fehlericon_filtern icon_flatex_roadshow icon_flexibilitaet_whiteicon_flexibilitaet icon_flexkrediticon_freiraum_whiteicon_freiraum icon_info_icon_white icon_info_icon icon_kalenderblatt_05102023 icon_kalenderblatt_12102023 icon_kalenderblatt_27042023 icon_kalenderblatt_28092023 icon_krediticon_kwkicon_mobilitaet_whiteicon_mobilitaet icon_online_seminare icon_stars_ratingicon_test icon_trikot_black icon_trikot_white icon_trikoticon_usp_bewertung icon_usp_lizenz icon_usp_nutzer icon_usp_testsieger icon_wohnraum_whiteicon_wohnraum keine_depotgebuehrkeine_negativzinsenKunden-werben-kunden news_marktueberblickpluszeichen_small service_nummernstar_regular star_solid wartungsarbeiten welcome_package


So können Sie die Alphabet (ex Google)-Aktie kaufen und verkaufen

Investieren Sie schon in Alphabet-Aktien? Hier erfahren Sie alles rund um das Unternehmen und den Alphabet-Aktienkurs. Lernen Sie die Aktien des Technologiekonzerns kennen!

zurück zur Übersicht


Alphabet-Aktie: Dividende

Alphabet (ex Google) hat noch nie eine Dividende an die Anteilseigner ausgeschüttet. Grund dafür ist die Strategie des Unternehmens.

Auch in der Zukunft scheint es eher unwahrscheinlich, dass eine Dividende gezahlt werden könnte.


Unternehmensprofil von Alphabet

Alphabet Inc. ist ein amerikanischer multinationaler Technologiekonzern, der am 2. Oktober 2015 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, hat.

Ursprünglich war Google 1998 als Suchmaschine gestartet. Innerhalb kürzester Zeit wuchs das Unternehmen zu einem Tech-Konzern. Alphabet ist im Zuge einer grundlegenden Umstrukturierung von Google Inc. entstanden und ist seither das Mutterunternehmen des Internetdienstleiters und dessen vielfältigen Tochtergesellschaften. Dabei stellt Google weiterhin das Kerngeschäft dar. Larry Page und Sergey Brin, die Mitbegründer von Google, gründeten Alphabet, um ihre Vision einer diversifizierten Unternehmensstruktur zu verwirklichen.

Alphabet ist in einer Vielzahl von Bereichen tätig, darunter:

  • Internet-Suche
  • Werbung
  • Cloud-Computing
  • Softwareentwicklung
  • autonomes Fahren
  • künstliche Intelligenz
  • Life Sciences
  • Technologieinfrastruktur

Die bekannteste und profitabelste Tochtergesellschaft von Alphabet ist Google. Das weltweit bekannte Unternehmen ist für die dominierende Suchmaschine, YouTube, Google Maps und zahlreiche andere digitale Dienste bekannt.

Alphabet verfügt über eine breite globale Präsenz und generiert den Großteil seiner Einnahmen aus Werbung, die in erster Linie durch Google Ads generiert wird. Die digitale Werbeplattform von Google ist eine der profitabelsten der Welt.

Ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur von Alphabet ist die Förderung von Innovation. Daher hat das Unternehmen auch in andere innovative Technologiefelder investiert. Zum Beispiel betreibt Waymo, eine Tochtergesellschaft von Alphabet, eines der führenden Programme für selbstfahrende Autos. DeepMind wiederum ist auf KI-Forschung und -anwendungen spezialisiert.

Alphabet betreibt eine Reihe von Unternehmen, die sich auf die Gesundheitsbranche konzentrieren. Zu diesen gehört Verily, das sich auf biomedizinische Forschung und Life Sciences konzentriert.

Insgesamt hat sich Alphabet als eines der weltweit größten, einflussreichsten und innovativsten Unternehmen der Technologiebranche etabliert. Inzwischen werden fast 200.000 Mitarbeiter international beschäftigt. Nicht ohne Grund wurde der Konzern 2022 auf der „Forbes Global 2000“ als siebtgrößtes Unternehmen der Welt platziert. Es gilt als eines der global fünf größten Technologieunternehmen. Das macht Alphabet Inc. auch in der Zukunft zu einem sehr relevanten Markteilnehmer in vielen verschiedenen Branchen.

Name | Bezeichnung
ISIN | WKN:US02079K3059
Kategorie:Aktien
Risikoklasse | Beleihungsfaktor:D | bis 50 %
Land:USA
Branche | Art:Internet

Kurszeit:
Börse: Tradegate
Währung:
Letzter Kurs:
Hoch:
Tief:

Geld:
Brief:

Depot eröffnen K V

Icon Risikohinweis Risiko: Investitionen in Wertpapiere bergen Verlustrisiken und Währungsschwankungen.


Börsengang von Alphabet (ex Google)

Disclaimer: Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Am 19. August 2004 wagte das noch junge Unternehmen Google Inc. den Schritt an die New Yorker Technologiebörse NASDAQ. Google bot seine Aktien zu einem Ausgabepreis von 85 USD pro Stück an. Noch am ersten Handelstag konnte das Wertpapier mit einem Kursplus von gut 18 Prozent überzeugen. Es beendete den Tag mit einem Wert von 100,34 USD pro Aktie.

In den folgenden Jahren profitierte das Unternehmen von der aufstrebenden Technologiebranche. Das ließ die Aktie kontinuierlich ansteigen. Bis sie ab der Finanzkrise 2007 über fünf Jahre hinweg insgesamt zwei Drittel an Wert verlor.

Im Zuge einer umfassenden Restrukturierung wurde 2014 zunächst eine neue Aktienklasse ins Leben gerufen: die Google C-Aktie. Seither werden zwei Google-Aktien an der NASDAQ gelistet:

  • Google A-Aktie
  • Google C-Aktie

Der Unterschied besteht bis heute darin, dass die A-Aktien Stimmrechte innehaben. Den prozentual größten Anteil an A-Aktien halten die beiden Unternehmensgründer Sergey Brin und Larry Page.

Durch die Einführung von Alphabet C-Aktien konnten der Konzern neues Kapital erwirtschaften, ohne die bestehenden Rechte der Gründer zu verwässern.

2015 wurde die Dachgesellschaft Alphabet gegründet, die aus dem vorherigen Unternehmen Google Inc. entstand. Zum 2. Oktober 2015 wurden nachbörslich bestehende Google-Aktien automatisch im Verhältnis 1 zu 1 in Alphabet-Aktien der jeweiligen Klasse umgewandelt und am 6. Oktober endgültig an der Technologiebörse NASDAQ unter diesem Namen notiert. Die Aktienkürzel GOOGL bzw. GOOG der vorherigen Aktien blieben bestehen.

Die zwei Aktienklassen heißen seitdem:

  • Alphabet A- Aktien (ISIN: US02079K3059)
  • Alphabet C-Aktien (ISIN: US02079K1079)

Der Aktienkurs verzeichnete seither einen beeindruckenden Anstieg von knapp 2.700 Prozent. Ein maßgeblicher Grund hierfür war ein durchgeführter Aktiensplit im Jahre 2022. Am 15. Juli des Jahres nach US-Börsenschluss hat jeder Besitzer einer Alphabet-Aktie für jedes Wertpapier dieser Art, 19 zusätzliche Aktien erhalten. Somit betrug der Aktienkurs am darauffolgenden Börsentag nur noch ein Zwanzigstel des vorherigen Schlusskurses und wurde dadurch attraktiver für Kleinanleger.

Mittlerweile ist Alphabet eines der sieben größten börsennotierten Technologieunternehmen des NASDAQ-100. Außerdem ist das Unternehmen auch Bestandteil des S&P500 und Dow Jones US.


Unternehmensstrategie und Prognose für Alphabet

Die strategische Ausrichtung von Alphabet basiert auf einigen Kernprinzipien. Grundsätzlich setzt der Technologiekonzern auf kontinuierliche Expansion und (Weiter-)Entwicklung der eigenen oder neuer Produkte.

Innovation steht bei Alphabet an erster Stelle. Das Unternehmen hat vor seine Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen zu intensivieren. Der Fokus liegt auf wegweisenden Technologien und Produkten in aufstrebenden Bereichen wie dem Internet der Dinge, erweiterter Realität („Augmented Reality“) und maschinellem Lernen. Dafür investiert das Unternehmen stetig große Anteile des erwirtschafteten Gewinns.

Zudem möchten der Konzern seine Einnahmequellen diversifizieren und verstärkt in Cloud-Computing investieren. Dadurch soll seine Position im Vergleich zu anderen Branchengrößen wie Amazon Web Services und Microsoft Azure gefestigt werden. Durch den Ausbau des Werbegeschäfts und die Erschließung neuer Märkte strebt das Unternehmen weiteres Wachstum an.

Die Zukunft von Alphabet wird auch maßgeblich von der Entwicklung autonomer Fahrzeuge beeinflusst werden. Die Tochtergesellschaft Waymo hat bereits bedeutende Fortschritte in diesem Bereich gemacht. Sie könnte zukünftig eine führende Rolle bei selbstfahrender Mobilität und neuen Geschäftsmodellen wie Ride-Hailing-Diensten und autonomen Lieferungen spielen.

Darüber hinaus wird Alphabet weiterhin auf künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen setzen. Ziel ist es, personalisierte Nutzererlebnisse anzubieten, die Effizienz in verschiedenen Branchen zu steigern und interne Prozesse deutlich zu optimieren.

Datenschutz und Sicherheit haben für Alphabet höchste Priorität. Das Unternehmen wird kontinuierlich an der Verbesserung seiner Dienste und Plattformen arbeiten, um das Vertrauen der Nutzer zu stärken und regulatorischen Anforderungen gerecht zu werden.

Einen hohen Stellenwert genießt auch der Nachhaltigkeitsaspekt, sowie die soziale Verantwortung. Beispielsweise soll die Tochtergesellschaft Google LLC bis 2030 vollständig CO2-neutral sein. Zudem wird angestrebt die Datenzentren und Büros ausschließlich mit grüner Energie zu betreiben.

Insgesamt wird Alphabet seine Position als eines der einflussreichsten Technologieunternehmen der Welt weiter stärken. Es bleibt bestrebt, Innovationen voranzutreiben, sein Geschäftsportfolio zu diversifizieren und einen klaren Fokus auf Datenschutz und Sicherheit zu setzen. Durch kontinuierliche Expansion in aufstrebenden Technologiebereichen und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle wird Alphabet voraussichtlich seinen Wachstum vorantreiben und Chancen in der sich wandelnden Technologielandschaft nutzen können.


Wie Sie bei flatex Alphabet-Aktien kaufen und verkaufen können

Wir bei flatex stellen Ihnen eine nutzerfreundliche Plattform mit festen Orderprovisionen zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten zur Verfügung. Haben Sie noch kein Depot bei flatex? Eröffnen Sie jetzt Ihr Depot und nutzen Sie die Chance, in Alphabet-Aktien zu investieren!

Um Alphabet-Aktien bei flatex zu kaufen oder zu verkaufen, benötigen Sie lediglich ein Depot.

In nur drei einfachen Schritten können Sie dann über Ihr Depot bei flatex Alphabet-Aktien kaufen und verkaufen:

Suchen Sie in der Anwendung nach der Alphabet-Aktie und wählen Sie sie aus.

Klicken Sie auf „Kaufen“ oder „Verkaufen“.

Legen Sie die Stückzahl, den Handelsplatz und die Orderart fest und bestätigen Sie den Kauf oder Verkauf.

Depot eröffnen

Icon Risikohinweis Risiko: Investitionen in Wertpapiere bergen Verlustrisiken und Währungsschwankungen.

Die Informationen in diesem Artikel sind keine Anlageberatung und soll nicht dazu dienen, bestimmte Anlagen zu empfehlen. Bitte beachten Sie, dass sich die Tatsachen seit dem Schreiben des Artikels verändert haben können. Investitionen in Wertpapiere bergen Verlustrisiken und Währungsschwankungen. Wir empfehlen, nur in Finanzprodukte zu investieren, die zu Ihrem Kenntnisstand und Ihrer Erfahrung passen.

Quellen: Alphabet, deraktionaer.de, handelsblatt.com, boerse.de


Weitere Aktien-Informationen:


Börsennachrichten

Female Finance Roadshow

flatex Female Finance Roadshow


Erleben Sie inspirierende Vorträge der Finanzexpertinnen von Xtrackers und flatex und lernen Sie, finanziell unabhängig zu werden.

Jetzt anmelden