Die flatex GmbH -
Unternehmen im Überblick

Portrait

Die flatex GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der FinTech Group AG. Die flatex GmbH handelt in Deutschland als vertraglich gebundener Vermittler im Sinne des § 2 Abs. 10 Kreditwesengesetz (KWG) namens und auf Rechnung der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, soweit sie Dienstleistungen erbringt, die der Anlagevermittlung im Sinne des § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG zuzurechnen sind. Bei Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen wird ausschließlich die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG Vertragspartner. Die flatex GmbH ist in Deutschland als vertraglich gebundener Vermittler der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG in das öffentliche Register eingetragen, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geführt wird. Das Register können Sie einsehen unter www.bafin.de. Das Unternehmen hat sich als Online Broker auf das beratungslose Wertpapiergeschäft spezialisiert und wendet sich dabei an aktive, gut informierte Trader, die eigenverantwortlich handeln. Das Handelsangebot erstreckt sich über alle Wertpapierarten mit Handelsmöglichkeiten an alle deutschen und vielen internationalen Börsen sowie über den außerbörslichen Direkthandel, den CFD- und FX-Handel (Devisen- oder Währungshandel).

Als reiner Online Broker unterhält die flatex GmbH keine Filialen, sondern stellt zum Handel mit Wertpapieren, CFDs und FX eine über das Internet erreichbare sogenannte „Webfiliale“ zur Verfügung. Über diese klare und einfach zu bedienende Handelsoberfläche ermöglicht die flatex GmbH den sicheren und schnellen Handel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Anleihen, Fonds, ETFs, CFDs und FX zu einem eigens für flatex-Kunden dauerhaft angelegten Discount-Preismodell des konto- und depotführenden Kooperations-
partners. Gerade Aktien- und Derivatetrader, die mit der kostenintensiven Beratung der Filialbanken unzufrieden sind oder diese nicht benötigen, entscheiden sich für Direktbanken, um eigene Anlageentscheidungen kostengünstig umsetzen zu können. Die flatex GmbH hebt sich allerdings durch ihr Discount-Preismodell zusätzlich von den meisten Mitbewerbern ab und ist deshalb vom Durchschnitts-
anleger bis zum sehr aktiven Trader eine Alternative zu Filial- oder Direktbanken. Das bereits 2006 etablierte Gebührenmodell verzichtet auf die im Wertpapierhandel bisher bekannten volumenabhängigen Entgelte zugunsten eines Festpreises (flat-fee), welcher lediglich beim börslichen Handel um die Fremdkosten erweitert wird.

Die Kunden der Gesellschaft können Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen, Fonds und ETF im börslichen Handel oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen und verkaufen. Der börsliche Handel ist an allen deutschen Parkettbörsen und an den elektronischen Börsen Xetra, Frankfurt Zertifikate AG und EUWAX möglich. Der Auslandshandel für Aktien ist an verschiedenen europäischen Börsen (u.a. Euronext), in den USA und Kanada möglich.

Beim außerbörslichen Direkthandel arbeitet die Gesellschaft mit 18 Direkthandelspartnern zusammen, um den Kunden den außerbörslichen Handel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und ETFs zu ermöglichen.

Im Handel mit unserem Selectpartner Morgan Stanley entfallen die Gebühren für Kauf und Verkauf dieser Wertpapiere vollständig ab einem Ordervolumen von 500 EUR.

Zusätzlich werden mit 4 ausgewählten Direkthandelspartnern, den sogenannten Premiumpartnern, ausgewählte Zertifikate, Optionsscheine, Fonds und ETFs ab einem  Ordervolumen von 1.000 EUR langfristig für 3,90 € zum Handeln angeboten. Diese Premiumpartner sind derzeit die Deutschen Bank AG, BNP Paribas, Vontobel und die HVB Unicredit.

Die flatex GmbH übernimmt nicht die Ausführung und wertpapiertechnische Abwicklung der Kundenaufträge, sondern nimmt die Aufträge lediglich zur Ausführung und wertpapiertechnischen Abwicklung entgegen, die dann an die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG (biw AG) weitergeleitet werden. Dazu stellt die Gesellschaft ihren Kunden eine vollautomatisierte Internetplattform, eine sogenannte „Webfiliale“, zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung, über die die Wertpapieraufträge online an die biw AG weitergeleitet werden.

Jeder Kunde der flatex GmbH unterhält daher mindestens ein Wertpapierdepot und mindestens ein Verrechnungskonto bei der biw AG, welche für flatex-Kunden generell kostenlos geführt werden. Die Tätigkeit der biw AG umfasst dabei neben der Konto- und Depotführung auch den Kontoeröffnungsprozess sowie die gesamte Ausführung und wertpapiertechnische Abwicklung der Kundenaufträge. Die Kundenansprache und Kundenbetreuung findet dabei nur über die flatex GmbH selbst statt.

Die flatex GmbH ist nach Ansicht der Gesellschaft aufgrund der Kundenstruktur und des breit gefächerten Produktportfolios relativ unabhängig von Entwicklungen an den Finanzmärkten. Den Kunden stehen auch Produkte zur Verfügung, um von Seitwärts- und Baisse-Phasen profitieren zu können.

Zusätzlich bietet die flatex GmbH ihren Kunden umfangreiche Dienst- und Serviceleistungen wie ein kostenloses Musterdepot, eine Community zum Austausch von Anlageideen und sämtlichen Wertpapierinformationen unter den Privatanlegern, die Bereitstellung von kostenlosen Echtzeitkursen, eine zusätzliche Handelssoftware für besonders aktive Kunden, eine vollintegrierte Plattform für den CFD- und FX-Handel sowie einen telefonischen Kundenservice an.

Die Gesellschaft bietet ihre Dienst- und Serviceleistungen ihrer Ansicht nach zu wettbewerbsfähigen Konditionen mit hoher Qualität im Hinblick auf Sicherheit und Geschwindigkeit der Weiterleitung der Kundenaufträge und deren Ausführung an.

Informationen zu Investor Relations der FinTech Group AG finden Sie unter www.fintechgroup.com