flatex Magazin

News rund um den DAX und die Börse. Unser Marktanalyst Oswald Salcher und unsere Morning News halten Sie auf dem Laufenden.

Immer auf dem neuesten Stand. RSS-Feed abonnieren.

erstellt von flatex Team

Postchef zeigt sich unbeeindruckt, Apple probt die Überlegenheit, und Unitymedia geht ab

Die Postler gehen in den Ausstand; Frank Appel kümmert’s nicht. Spotify mag Marktführer sein. Apple bleibt souverän. Und Unitymedia probt den Frontalangriff. Wie kontert die Telekom?

Poststreik: Appel bleibt entspannt 

Zeitlich unbegrenzt streikt die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post. In den Briefverteilzentren des Unternehmens hatten die Mitarbeiter am Montag begonnen, die Arbeit niederzulegen. Postchef Frank Appel indessen gibt sich entspannt: „Wir hatten ja in diesem Jahr schon 28 Streiktage und können damit umgehen“, zitiert die WirtschaftsWoche den Manager (http://goo.gl/kRv4eq).

Streaming: Apple legt vor

Schlicht und einfach Apple Music heißt der neue Streamingdienst, den Apple-Chef Tim Cook jetzt auf der Entwicklerkonferenz WWDC vorstellte. „Oh OK“, lautete der kurzatmige Kommentar von Marktwidersacher Daniel Ek, Chef von Spotify. Kein Wunder: Noch im Juni will Apple in hundert Ländern sein neues Angebot ausrollen, und das für einen Monatspreis von 9,99 Dollar bei unbegrenztem Zugriff auf über 30 Millionen Musikstücke, berichtet das manager magazin (http://goo.gl/rrjUBZ).

HotSpots: Unitymedia startet durch 

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia sagt der Telekom in der Region den Kampf an: In 100 deutschen Städten will das Unternehmen kostenlose W-Lan-Zugänge anbieten, berichtet die Welt (http://goo.gl/22oZYD). Dabei sollen Kunden von Unitymedia ohne Limits surfen können, während Nutzer anderer Netze nach einer Registrierung mit 10 MBit/s online gehen können.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Disclaimer
Die „flatex GmbH“, als Herausgeberin dieses Magazins übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der im Magazin enthaltenen Börsen- und Wirtschaftsinformationen, allgemeinen Marktdaten, Preise, Indizes und sonstigen Inhalte. Gleichfalls übernimmt die „flatex GmbH“ keine Haftung für etwaige Verzögerungen oder die Genauigkeit sowie Verfügbarkeit der publizierten Inhalte. Weiterlesen

Sie sind noch
kein Kunde bei
flatex?

Eröffnen Sie ein Konto und profi-
tieren Sie von allen Vorteilen!

Jetzt Konto eröffnen

Twitter