flatex Magazin

News rund um den DAX und die Börse. Unser Marktanalyst Oswald Salcher und unsere Morning News halten Sie auf dem Laufenden.

Immer auf dem neuesten Stand. RSS-Feed abonnieren.

erstellt von flatex Team

Ausstand auf der Schiene, des anderen Freud, und warum Berliner gerade knapp bei Bargeld sind

Ganz im Zeichen des Arbeitskampfes startete die neue Woche, und Millionen Reisende bangen derzeit um ihre Zugverbindungen respektive Alternativen. Ein Grund mehr, unsere heutigen News zum Abend diesem Thema in aller Munde zu widmen.

Kategorischer Klassenkampf 

Thema des Tages ist zweifellos der neuerliche Ausstand der GDL, der als längster Bahnstreik in die Annalen eingehen könnte. Im Güterverkehr hat der Arbeitskampf bereits begonnen. Alle öffentliche und politische Schelte scheint an GDL-Chef Claus Weselsky abzuprallen. Das Angebot, einen Schlichter einzusetzen, lehnt er ab. Kritische Stimmen mehren sich, die sagen, der Gewerkschaftschef wolle sich kurz vor Inkrafttreten des Tarifeinheitsgesetzes im Sommer noch ein öffentliches Denkmal setzen. Viel Hintergrund liefert der Beitrag auf Spiegel Online (http://goo.gl/Uvcg9B).

Spöttische Nutznießer

Derweil kürte die Autovermietung SIXT Weselsky auf ihrer Plakataktion zum dritten Mal zum Mitarbeiter des Monats - und spart offenbar sogar Druckkosten. Und die Taxi-App „MyTaxi“ rief eigens eine Rabattaktion ins Leben: Noch bis zum 17. Mai fahren Kunden der Daimler-Tochter zum halben Preis, sofern sie mit PayPal oder Kreditkarte zahlen, so der Horizont (http://goo.gl/vcxb6v).

Hauptstädtische Geldknappheit

Für akute Geldnot an Berliner Geldautomaten sorgt seit dem Wochenende ein Streik bei dem Sicherheitsunternehmen Prosegur, der von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ausgerufen wurde. Ziel des Arbeitskampfes ist die Erwirkung eines neuen Tarifvertrages. Betroffen sind neben Filialen der Commerzbank auch Deutsche Bank, Berliner Bank, Postbank, Sparda-Bank und einige kleinere Institute, berichtet das Handelsblatt unter http://goo.gl/1wS4V2

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Disclaimer
Die „flatex GmbH“, als Herausgeberin dieses Magazins übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der im Magazin enthaltenen Börsen- und Wirtschaftsinformationen, allgemeinen Marktdaten, Preise, Indizes und sonstigen Inhalte. Gleichfalls übernimmt die „flatex GmbH“ keine Haftung für etwaige Verzögerungen oder die Genauigkeit sowie Verfügbarkeit der publizierten Inhalte. Weiterlesen

Sie sind noch
kein Kunde bei
flatex?

Eröffnen Sie ein Konto und profi-
tieren Sie von allen Vorteilen!

Jetzt Konto eröffnen

Twitter