Lombardkredit

Sie haben Fragen zum Thema Lombardkredit?
Hier finden Sie Antworten zu den am häufigst gestellten Fragen rund um das Thema Lombardkredit.

FAQs Lombardkredit


Lombardkredit

Sie möchten wissen, wie man einen Lombardkredit beantragen kann, was die Voraussetzung für die Bereitstellung eines Kredites sind? Nachfolgend finden Sie Antworten zu diesen und anderen wichtigen Fragen rund um das Thema Lombardkredit.
Allgemein zum Lombardkredit
Für welchen Betrag fallen Zinsen an?

Kreditzinsen werden selbstverständlich nur auf den in Anspruch genommenen Betrag berechnet.

Bei Intraday-Handel fallen keine Sollzinsen an, sofern nach Abschluss aller getätigten Wertpapiergeschäfte das Konto am Tagesende valutarisch im Guthaben ist.

 

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Gibt es bei flatex einen Lombardkredit und wenn ja, wie beantrage ich einen solchen?

Selbstverständlich können Sie auch bei uns einen so genannten Lombardkredit (Effektenkredit) beantragen.

Um einen Lombardkredit zu beantragen, müssen Sie sich in Ihre Webfiliale einloggen, auf „Einstellungen“ klicken und haben unter "Daten & Anträge" die Möglichkeit einen Lombardkredit online zu beantragen:

Bitte füllen Sie den Antrag vollständig online  aus. Der  biw AG werden automatisch Ihre Angaben online übermittelt. Nach erfolgreicher Überprüfung und Bearbeitung Ihres Kreditantrages, werden Ihnen anschließend die Kreditverträge in Ihr Onlinearchiv eingestellt.  

Diese drucken Sie bitte aus und senden bitte eine Ausfertigung im Original unterschrieben an die im Vertrag angegebene Adresse der biw AG. Sobald der Vertrag der biw AG wieder vorliegt, wird Ihr Lombardkredit für Sie eingeräumt und Sie können sofort darüber verfügen.

Ein Entgelt für die Bearbeitung Ihrer Kreditanfrage wird selbstverständlich nicht verlangt.

 

 

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Ich habe mehrere Konten. Warum kann ich nur bei einem über den Kredit verfügen?

Der Lombardkredit wird immer nur kontobezogen ausgereicht. Das heißt, dass Sie für jedes Cash Konto einen separaten Kreditantrag stellen müssen, deren Höhe sich nach dem dazugehörigen Depotwert richtet. Es ist nicht möglich, dass alle Depots gemeinschaftlich betrachtet werden und der Kredit in der kompletten Höhe auf einem Cash Konto zur Verfügung gestellt wird.

Als Beispiel:

Depot A hat einen Beleihungswert von 10.000,- EUR und der Beleihungswert von Depot B beträgt 15.000,- EUR.

Sie können nun einen Kredit über 10.000,- EUR für Cash Konto A beantragen und einen Kredit über 15.000,- EUR für Depot B. Ein Kredit über 25.000,- EUR, der auf einem der beiden Cash Konten zur Verfügung gestellt werden soll, ist leider nicht möglich, obwohl Ihr Gesamtvermögen dies zulassen würde.

Da Sie aber Gelder zwischen den beiden Cash Konten jederzeit transferieren können (sofern der Kontoinhaber identisch ist) und diese auch sofort verbucht werden, stellt dies keine Benachteiligung Ihres finanziellen Spielraums dar.

 

 

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Kann die Bank den Kredit kündigen?

Es ist richtig, dass die biw AG ein jederzeitiges Kündigungsrecht hat. Allerdings wird Sie dieses Recht nicht ohne vorherige Ankündigung wahrnehmen.

Bevor ein Kredit tatsächlich gekündigt wird, werden Ihnen durch diverse Mahnungen Fristen eingeräumt, in denen Sie Zeit haben, Ersatzsicherheiten zu stellen, Guthaben zu überweisen oder durch Verkäufe den negativen Saldo auf Ihrem Cash Konto zu reduzieren.

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Kann man einen Effektenkredit auch übertragen?

Selbstverständlich können wir bei einem Depotübertrag einen bestehenden Wertpapierkredit bei einer Drittbank ablösen. Folgende Voraussetzungen sind hierfür erforderlich:

  • Ein ausgefülltes Depotübertragungsformular und ein Antrag auf Lombardkredit muss uns vorliegen. Anschrift und Ansprechpartner der abzulösenden Drittbank sind uns mitzuteilen.
  • Wir benötigen eine detaillierte, aktuelle Depotübersicht inkl. dortiger Beleihungswerte und aktueller Linienbeanspruchung der Drittbank. Der abzulösende Kreditbetrag sollte uns von der Bank schriftlich oder per Fax bestätigt werden.
  • Wir benötigen eine Bestätigung der abgebenden Bank, dass der Wertpapierbestand dort gesperrt bleibt und nicht verkauft werden kann während wir den neuen Kreditantrag bei uns bearbeiten.
  • Wenn der Kredit durch uns in der gewünschten Höhe genehmigt werden kann, benötigen wir die unterschriebenen Kreditunterlagen zurück, bevor wir eine Kreditlinie einrichten können.
  • Bevor es zur Kreditablösung kommt, benötigen wir vorab eine Bestätigung der jetzigen Bank, dass uns der vorab bestätigte Wertpapierbestand nach Geldeingang sofort übertragen wird.

 

 

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Warum kann ich nicht über den genehmigten Kreditbetrag verfügen?

Wenn Sie einen Lombardkredit haben, so steht Ihnen dieser auch in der genehmigten Höhe zur Verfügung. Bitte beachten Sie aber, dass Sie immer nur über den Teil des Kredites verfügen können, der auch über den Beleihungswert Ihrer im Depot befindlichen Wertpapiere abgesichert ist. Da sich der Beleihungswert täglich ändern kann, kann auch Ihre tatsächliche Kreditlinie zum genehmigten Kreditbetrag abweichen.

Eine automatische Erhöhung des Kredites über die beantragte Summe hinaus ist nicht möglich, auch wen Ihr Beleihungswert über diesen hinaussteigt. Um eine höhere Kreditlinie zu erhalten, müssen Sie bitte einen erneuten Krediterhöhungsantrag analog dem Erstantrag stellen.

Als Beispiel:

Sie haben einen Lombardkredit in Höhe von 50.000,- EUR. Der Beleihungswert Ihrer im Depot befindlichen Wertpapiere beläuft sich momentan auf 35.000,- EUR. Sie können demnach über 35.000,- EUR Kredit verfügen. Wenn sich Ihr Beleihungswert durch Käufe oder Kursverbesserungen auf 40.000,- EUR erhöht, so können Sie über einen Kreditrahmen in Höhe von 40.000,- EUR verfügen. 
 

 

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Wie kann ich einen bestehenden Lombardkredit erhöhen?

Um einen Lombardkredit erhöhen zu lassen, müssen Sie bitte, analog der Neubeantragung vorgehen. Füllen Sie dafür den Erhöhungsantrag online in Ihrer Webfiliale vollständig aus. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie den neuen Gesamtkreditbetrag eintragen müssen und nicht den Wert, um den sie den bestehenden Kredit erhöhen möchten.

Im Anschluss daran erhalten Sie einen Kreditvertrag von der biw AG in Ihr Onlinearchiv eingestellt, welchen Sie im Original unterschrieben zurücksenden müssen.

 

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?
Wonach richtet sich die Höhe des Kredites?

Um die Höhe der maximal ausreichenden Kreditlinie feststellen zu können, wird Ihr aktuelles Depotvolumen unter Berücksichtigung der jeweiligen Beleihungsgrenzen der einzelnen Wertpapiere betrachtet.

Beleihungsgrenzen für Lombardkredit

Bundesschatzbriefe und Finanzierungsschätze,
Renten mit erstklassigem Rating, Geldmarktfonds
in EUR (ohne Wandel-/Umtausch- und Optionsanleihen,
Index-Zertifikate, Anleihen mit Andienungsrecht
bis zu 90 %
Renten in EUR mit gutem bis sehr gutem Rating
(ohne Wandel-/Umtausch- und Optionsanleihen,
Index-Zertifikate, Anleihen mit Aktienandienungsrecht),
offene Immobilienfonds und Rentenfonds
mit Depotwährung in EUR
bis zu 70%
Renten mit mittlerem Rating
(ohne Indexzertifikate, Anleihen mit Aktienandienungsrecht),
Aktien aus EURO STOXX 50 und/oder DAX 30, DAX 100,
MDAX, EU-Standard- Aktienfonds, Geldmarkt-, Renten- oder
offene Immobilienfonds mit anderen Depotwährungen als EUR
bis zu 50 %
Renten mit schwachem/mäßigem Rating, Aktien, die zu den
gängigen Aktienindizes zählen (ohne EURO STOXX 50 und/oder
DAX 30, DAX 100, MDAX), Aktien-, gemischte und sonstige Fonds
in EUR, geschlossene Immobilienfonds
bis zu 30 %
ausländische Aktien-Nebenwerte, stark risikobehaftete Anleihen,
Fonds, Emerging Market Fonds
bis zu 30 %

Sollten Sie weitere Fragen hierzu haben, stehen wir Ihnen hier jederzeit gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Eintrag weitergeholfen?